Topic outline

  • Beipackzettel

    Das KidZ-Projekt stellt eine Einladung des BMBF dar, das Klassenzimmer der Zukunft forschend, experimentierend mit zu entwickeln.

    Das Symposium bietet Anregungen, Gesprächszeit, Freiraum. Insbesondere dieser Freiraum soll es ermöglichen, dem NEUEN eine Chance zu geben und Gelegenheiten, die sich bieten, beim Schopf zu packen. Setzen Sie sich Ihre persönlichen Symposiumsziele: Was möchten Sie lernen? Womit möchten Sie nach Hause gehen? Was möchten Sie investieren und welchen Ertrag würden Sie gerne ernten?

    Ein Symposiumsziel möchten wir Ihnen jetzt schon ans Herz legen: Wer für das laufende Sommersemester noch kein konkretes, schulübergreifendes KidZ-Projekt definiert bzw. noch keine Partner dafür gefunden hat, möge das Symposium mit beidem verlassen.

    Und: Lassen Sie sich überraschen und geben Sie dem Neuen eine Chance smile

  • Workshops

    Mit Ausnahme des Workshops zum Gamebased Learning, der - mit Pause - ca. dreieinhalb Stunden dauert, laufen alle Workshops über eine Dauer von eineinhalb Stunden. Die Auswahl der Workshops erfolgt vor Ort.

  • Jingle

    And the winner is ... die KidZ-Klasse des BRG Dornbirn Schoren; Jingle-Projektleitung Klaus Peter. Wir gratulieren smile

  • Organisatorisches

    Die Hotelzimmer in St. Johann werden zentral gebucht und Sie werden vom Veranstalter direkt über Ihre Unterkunft informiert.

    ANMELDUNG ABGESCHLOSSEN. Für Rückfragen etc. wenden Sie sich bitte an Lene Kieberl (Lene.Kieberl@virtuelle-ph.at)

    Unter Bezug auf die Geschäftszahl BMUKK-305.000/0053-I/IKT/2013 ist beim jeweiligen Dienstgeber eine Dienstreise zu beantragen; die Landesschulräte/SSRfWien wurden mit gleicher GZ um Genehmigung und Übernahme der Reisekosten ersucht.

  • Programm

    Der Programm-Rahmen wurde von der KidZ-Steuergruppe gemeinsam mit den KidZ-Betreuer/innen aller Bundesländer gemeinsam entwickelt. Beim KidZ-Symposium selbst kann flexibel und rasch auf weitere Ideen und Wünsche eingegangen werden.