Themen dieses Kurses

  • Allgemeines

    Kick off  KIDZdie Gestaltung realer und virtueller Lernräume im Rahmen des KIDZ Projekts 

    Das Workshop bietet aktuelle Einblicke in die methodisch-didaktischen Möglichkeiten einer „vorbereiteten Lernumgebung“  im realen und virtuellen Raum. Es werden dabei sowohl ein räumliches Konzept als auch konkrete didaktische Maßnahmen und Umsetzungsmöglichkeiten für die Verwendung mobiler Endgeräte im Rahmen offener Lernformen präsentiert.

    Der Lehrer/ die Lehrerin schafft den Raum zum Lernen und stellt motivierende Lernanlässe zur Verfügung.  Dieser Raum und der jeweilige Aufgabenpool für Tablet PCs fördern und fordern kooperatives Lernen und differenzierte Lernprozesse auf motivierende Art und Weise lächelnd 

    Lernziele des Workshops:

    -   Ich kann eine Lernumgebung real und virtuell für motiviertes Lernen für meine KIDZ Klasse konzipieren und zumindest virtuell erstellen

    -   Ich kann die didaktischen Möglichkeiten eines Tablet PCs mit allen für meinen Fachbereich geeigneten Apps/ Online Tools im Rahmen offener Lernformen optimal nutzen

    -   Ich kann einen Arbeitsplan für eine Projektphase gestalten, der den individuellen Bedürfnissen meiner Lerngruppe entspricht

    -   Ich kann anhand meines Lernpfades (im Arbeitsplan) auch das Training einer oder mehrerer im digiKomp Raster definierten Kompetenzen sicherstellen

  • Die räumliche Interpretation von KIDZ

    Wie kann eine Wohlfühlumgebung für motiviertes, eigenständiges Lernen ausschauen?

  • Veränderungen und Chancen für SchülerInnen und LehrerInnen

    Wie verändert sich die Rolle des Lehrers/ der Lehrerin im Klassenzimmer der Zukunft?

  • Die konkrete Planung meiner Lernumgebung am PC

    Was sind notwendige Elemente einer Kurseinheit für KIDZ am Tablet?