Glossar: Fachbegriffe zu allen Modulen


Glossar: Fachbegriffe zu Kapitel 1

Sie können das Glossar über das Suchfeld und das Stichwortalphabet durchsuchen.

@ | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

W

Weidegang

Foto - Holstein

Sind die Kühe draußen auf der Wiese, stehen sie auf einer Weide. Die Weide befindet sich neben dem Stall oder in der Nähe. Befindet sich die Wiese weiter oben am Berg, spricht man von einer Alm. Im Frühling werden manche Kühe auf die Alm getrieben, im Herbst wieder ins Tal.


Wiederkäuer

Rinder sind Wiederkäuer, wie auch Ziegen, Schafe, Hirsche und zum Beispiel auch Antilopen, Giraffen und Gazellen. All diese Tiere fressen Pflanzen, die sie zunächst nur grob zerkauen und schlucken, um nicht zu viel Zeit beim Fressen auf offenen Flächen zu verbringen, wo sie sich nicht vor Raubtieren verstecken können. Damit sie den groben Pflanzenbrei später verdauen können, haben sie ein ganz besonderes Verdauungssystem, das nicht nur aus einem Magen besteht, wie bei uns Menschen, sondern zusätzlich noch Vormägen mit Mikroorganismen als Helfer hat. Von diesen Mägen gelangt der Pflanzenbrei wieder zurück ins Maul, wo ihn das Tier nochmals kaut. Daher kommt der Name Wiederkäuer.