Glossar: Fachbegriffe zu allen Modulen


Glossar: Fachbegriffe zu Kapitel 1

Sie können das Glossar über das Suchfeld und das Stichwortalphabet durchsuchen.

@ | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

G

Ganzjahresanbindehaltung

Quelle: Land schafft Leben, CC BY-ND 4.0

Die Kühe sind das ganze Jahr über im Stall an ihren Standplätzen angebunden und wechseln diese nicht. Der Standplatz ist zugleich Liege- und Fressplatz.


Genetische Anlage

Darunter versteht man körperliche Eigenschaften und Verhaltensweisen, die ein Kalb von seinen Eltern vererbt bekommt.

Gentechnikfreiheit

Wenn auf einer Milchpackung steht, dass die Milch gentechnikfrei produziert wurde, dann bedeutet das, dass weder bei den Kühen selbst noch beim Futter, das die Kuh gefressen hat Gentechnik eingesetzt wurde. Das heißt, es wurde nicht gezielt in die Erbinformation eingegriffen, um bestimmte Eigenschaften und Merkmale zu beeinflussen.

Getreide

Es gibt viele verschiedene Getreide, du kennst sicher einige davon wie Weizen, Roggen, Gerste und Hirse. Das Getreidekorn ist der Samen dieser Gräserpflanzen.

Grundfutter

Quelle: Land schafft Leben, CC BY-ND 4.0

Darunter versteht man das Futter, das auf den Wiesen und Feldern des eigenen Betriebs wächst.


Grünfutter

Quelle: Land schafft Leben, CC BY-ND 4.0

Grünfutter ist frisches Gras, das die Kuh selbst auf der Wiese frisst oder der Bauer/die Bäuerin mäht und noch am selben Tag verfüttert.


Gütesiegel

Gütesiegel sind grafische oder schriftliche Kennzeichen, die direkt auf Produkten angeführt sind. Durch die Kennzeichnung erhält der Konsument Informationen zum Produkt, zum Beispiel über die Qualität oder Herkunft.