Flipped Classroom – Stellen Sie den Unterricht auf den Kopf! – Se1 – HW19/20

Flippen Sie Ihren Unterricht, stellen Sie ihn auf den Kopf! 

In der ersten Woche lernen Sie die Idee hinter dem grundliegenden Konzept des Flipped Classrooms kennen. Lerninhalte werden von den Schülerinnen und Schülern zuhause angesehen, geübt wird in der Schule. Wie geht das und welche Tools gibt es dafür? Was sind die Vorteile dieser Methode? Was die Herausforderungen? Im Rahmen dieses Seminars setzen Sie sich mit Ihren persönlichen Rahmenbedingungen an Ihrem Standort für Ihren Unterricht auseinander und können Ihre (ersten) Flipped Classroom-Aktivitäten planen, umsetzen und reflektieren. Dabei geht es auch um die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen und die stete Weiterentwicklung dieser Methode.

Digitale Grundbildung – Ein Grund (mehr) für digitale Bildung! – Se7 – HW19/20

Dieses Seminar liefert einen kompakten Überblick über die Inhalte und Themen der verbindlichen Übung „Digitale Grundbildung“ und stellt ausgewählte Werkzeuge und Methoden vor, die im konkret im Unterricht umsetzbar sind.

Digitale Grundbildung – Ein Grund (mehr) für digitale Bildung! – Se6 – HW19/20

Dieses Seminar liefert einen kompakten Überblick über die Inhalte und Themen der verbindlichen Übung „Digitale Grundbildung“ und stellt ausgewählte Werkzeuge und Methoden vor, die im konkret im Unterricht umsetzbar sind.

20 Tage, 20 Tools - Lass das Internet für dich arbeiten! – Se2 – HW19/20

Kostenfreie Online-Tools, die Ihren Arbeitsalltag erleichtern können, gibt es in Hülle und Fülle. Im Rahmen dieses Seminars lernen Sie (mindestens) 20 davon kennen und haben die Gelegenheit, sie gleich auszuprobieren. Entscheiden Sie danach selbst, welche Tools Sie wann und wofür einsetzen möchten.


Digitale Grundbildung – Ein Grund (mehr) für digitale Bildung! – Se4 – HW19/20

Dieses Seminar liefert einen kompakten Überblick über die Inhalte und Themen der verbindlichen Übung „Digitale Grundbildung“ und stellt ausgewählte Werkzeuge und Methoden vor, die im konkret im Unterricht umsetzbar sind.

Digitalunterstütztes Management - Se1 - HW 19/20

Projektmanagement hat sich in allen Bereichen fest etabliert und ist zur Schlüsselkompetenz für die Wettbewerbsfähigkeit und die Umsetzung der digitalen Transformation von Unternehmen geworden. Aber auch Hochschulen müssen sich dieser Herausforderung stellen: Nicht nur als Wettbewerber zwischen den Hochschulen gegenüber den Studierenden und Mitarbeiter_innen, sondern auch in Hinblick des Kosten- und Effizienzdrucks seitens der Ministerien. Zudem müssen den Studierenden die erforderlichen Managementkenntnisse vermittelt werden. Hierbei wird oft vernachlässigt, dass diese auch abseits der reinen Betriebswirtschaftslehre benötigt werden und vor allem Theorie allein nicht ausreicht. Vielmehr müssen Projekte „gelebt“ und „ausprobiert“ und das erforderliche Handwerkszeug erprobt werden.

An dieser Stelle setzt das dreiwöchige Online-Seminar “Digitalunterstütztes Managementseminar” an und behandelt die Grundlagen und verschiedene Tools des digitalunterstützten Managements. Sie haben die Möglichkeit, Ihr bisheriges Wissen zu vertiefen, ausgewählte Tools auszuprobieren und die Erkenntnisse in Ihre eigene Arbeit zu transferieren.


Mathe interaktiv mit GeoGebra – Se2 - HW 19/20

Einsatz des Geometrie Programmes GeoGebra in Unterricht - Studium und Fortbildung!

Aufzeichnungen ausgewählter Schwerpunkt-eLectures

Hier finden Sie alle zugänglichen Aufzeichnungen ausgewählter eLectures zu unseren Themenschwerpunkten. Die Aufzeichnungen werden bei Freigabe durch die VPH und die Referent_innen hier laufend ergänzt und freigeschalten.

Login und Einschreibeschlüssel nötig! Bitte wenden Sie sich für den Zugangsschlüssel an info@virtuelle-ph.at.


Category: Selbst lernen

Modul G: Digitale Schulgemeinschaft

Digitale BilderDieses Modul unterstützt den Erwerb folgender Kompetenzen:

  1. Ich kann Applikationen für die Kommunikation und Zusammenarbeit einsetzen.
  2. Ich kann digitale Medien zur Kommunikation und Kollaboration mit Lehrenden, SchülerInnen und Eltern einsetzen.
  3. Ich kann die schulische Öffentlichkeitsarbeit aktiv mit digitalen Medien gestalten.
  4. Ich kann mobile Endgeräte zur Kommunikation und Kollaboration zielgerichtet verwenden. 
  5. Ich kann bei allen Formen der digitalen Kommunikation die Regeln der Netiquette beachten.

Modul 1: Digitale Bilder

Digitale BilderDieses Modul unterstützt den Erwerb folgender Kompetenzen:

  1. Ich kann mit den gängigsten Bildformaten für Druck und Web adäquat umgehen.
  2. Ich kann Bilder im Internet finden, deren Bearbeitung und Weitergabe erlaubt ist, und sie gemäß ihren Lizenzen verwenden. 
  3. Ich kann mit Online-Tools Bildbearbeitungen wie Zuschneiden, Verkleinern, Optimieren, Drehen und Text Einfügen durchführen.
  4. Ich kann mit Hilfe von Web- und Textverarbeitungs-Editoren Bilder optimal in Arbeitsmaterialien integrieren.
  5. Ich kann mit Bildbearbeitungsprogrammen Bilder zuschneiden, verkleinern, optimieren, drehen und Text einfügen.

Modul 2: Suchen und Finden

Grafik: Nina Dietrich; CC BY NC NDDieses Modul unterstützt den Erwerb folgender Kompetenzen:

  1. Ich kann mit Hilfe verschiedener Suchmaschinen Informationen durch die Wahl geeigneter Suchbegriffe recherchieren und bewerten.
  2. Ich kann mit Hilfe bestimmter Suchmaschinen kindgerechte Informationen und Ressourcen im Internet finden und verwenden.
  3. Ich kann mit Hilfe von Suchmaschinen nach Bildern suchen und die Bildersuche durch Filtereinstellungen optimieren.
  4. Ich kann die freie  Enzyklopädie Wikipedia effizient nutzen und die Quellen der bezogenen Inhalte korrekt angeben.
  5. Ich kann Video-Plattformen wie z. B. YouTube sinn- und verantwortungsvoll für meinen Unterricht nutzen.

Modul 3: Umfangreiche Dokumente

GrafikDieses Modul unterstützt den Erwerb folgender Kompetenzen:

  1. Ich kann Grundeinstellungen für ein Dokument vornehmen und ein Deckblatt einfügen.
  2. Ich kann ein Dokument rationell mit Formatvorlagen gestalten und ein dynamisches Inhaltsverzeichnis erstellen.
  3. Ich kann Abbildungen und Tabellen beschriften und unterschiedliche Verzeichnisse erstellen.
  4. Ich kann mithilfe von Textverarbeitungsprogrammen korrekt zitieren und Literatur verwalten.
  5. Ich kann das Dokument gliedern und unterschiedliche Kopf- und Fußzeilen erstellen.

Modul 4: Mobile Learning

GrafikDieses Modul unterstützt den Erwerb folgender Kompetenzen:

  1. Ich weiß über die notwendigen Voraussetzungen für Mobile Learning Bescheid.
  2. Ich kann Mobile Learning praktisch umsetzen und didaktische Einsatzszenarien inklusive Tools zur Anwendung bringen.
  3. Ich kann mittels Audience Response Systemen Rückmeldungen erstellen, einholen und diese präsentieren.
  4. Ich kann die Inhalte meines mobilen Gerätes entsprechend des Einsatzumfeldes ohne technische Probleme kabellos für mein Publikum sichtbar machen.
  5. Ich kann mit Cloud Diensten bzw. Apps Daten zwischen verschiedenen Geräten - plattformunabhängig - austauschen.