Themen dieses Kurses

  • Allgemeines

    Herzlich Willkommen im Kurs 20 Tage, 20 Tools!

    Lassen Sie das Internet ab sofort noch effektiver für Sie arbeiten.

    Es gibt sie in Hülle und Fülle: kostenfreie Online-Tools, die Ihren Arbeitsalltag erleichtern können. Im Rahmen dieses Seminars lernen Sie 20 – und eventuell mehr – dieser Tools kennen. Welche davon Sie schlussendlich für Ihren Unterricht einsetzen, können nur Sie selbst auf Basis unterschiedlicher Rahmendbedingungen (z. B. technische Ausstattung in der Schule, Unterrichtsstil und andere Gegebenheiten) entscheiden. Lassen Sie sich überraschen, was für unterschiedliche Möglichkeiten wir für Sie zusammengetragen haben, um (nicht nur) Ihren Berufsalltag zu erleichtern!

  • Woche 1: Selbstorganisationstools für Alltag und Beruf

    In der ersten gemeinsamen Woche stimmen wir uns mit unseren bisherigen Erfahrungen auf das Thema ein und sondieren verschiedenste Möglichkeiten eines gewinnbringenden Einsatzes von Online-Tools im Unterricht. Im Zuge dessen setzen Sie sich mit unterschiedlichen Online-Tools auseinander, die Ihre Selbstorganisation unterstützen und so Ihren (Berufs-)Alltag erleichtern können.

    Links/URLs: 3Textseiten: 5Forum: 1Datenbanken: 2Glossar: 1
  • Woche 2: Tools zur Unterrichtsgestaltung und Vernetzung

    Der Schwerpunkt dieser Woche liegt auf einem noch relativ jungen Unterrichts-Modell namens "Flipped Classroom". Der Begriff "flipped" (Englisch für "umgedreht") deutet bereits an, dass hier mit Hilfe des Einsatzes neuer Medien der Unterricht im wahrsten Sinne des Wortes auf den Kopf gestellt wird. Anstatt Inhalte wie in klassischen Settings während der Unterrichtsstunde zu vermitteln, wird nicht das Üben, sondern das Lernen nach Hause verlegt! Die Lernenden werden angehalten, sich Videos, in denen der Stoff vermittelt wird, als Hausübung anzusehen. Im Unterricht bleibt somit die Zeit, um Übungen durchzuführen! Die Lehrkraft wird zum Coach und kann individuell unterstützen.

    Gemeinsam setzen wir uns in dieser Woche mit diesem Konzept auseinander und beschäftigen uns mit Tools, die Ihre Unterrichtsgestaltung dahingehend verändern könnten. Und weil gemeinsam meist leichter ist als einsam lächelnd, arbeiten wir zudem mit einem Dienst, der Ihre professionelle Entwicklung über die Schulmauern hinaus fördern kann...
    Links/URLs: 3Textseiten: 8Foren: 2Gegenseitige Beurteilung: 1
  • Woche 3: Tools im Unterricht einsetzen und zusammenarbeiten

    In der dritten und abschließenden Seminarwoche stehen noch einige weitere Tools und ihre Einsatzmöglichkeiten auf dem Plan. Aber wir leisten auch Hilfe zur Selbsthilfe! lächelnd So steht zum Beispiel die eine oder andere Tool-Fundgrube für eigenständige Erkundungen auf dem Plan.

    Von der Theorie gehen wir aber schnell wieder in die Praxis über und setzen eben gelerntes direkt ein! Zudem werden wir gemeinsam Überlegungen anstellen, wie und unter welchen Bedingungen kollaboratives Arbeiten mit Online-Tools im schulischen Kontext gewinnbringend ist. Nach einer Umfrage wechseln Sie gegen Ende dieser Woche in die Rolle von Fachexpert/inn/en und beurteilen entlang vorgegebener Kriterien die in der Vorwoche erstellten Lern-/Unterrichtsmaterialien von zwei zugeteilten Kolleg/inn/en und erhalten demgemäß auch auf Ihre eigene Arbeit Feedback!
    Links/URLs: 6Textseiten: 5Datenbank: 1